Sonntag, 10. April 2016

Ein Geschenk zur Geburt

Ungefähr vor einem Jahr hat eine befreundete Familie Nachwuchs bekommen. Zu diesem Ereignis habe ich ein Baby-Fotoalbum angefertigt.
Die Maße des fertigen Albums waren 9" x 9", und ich hatte damals nicht gedacht, auf wieviel Arbeit ich bei der Gestaltung des Albums stoßen würde. Es waren ca. 100 Arbeitsstunden, angefühlt hat es sich wie 300 Stunden. Aber ich habe den Album mit viel Freude angefertigt, so dass ich dann am Ende überglücklich war.
Jetzt kommt die Bilderflut:


 Für das Cover habe ich ein Foto von der Familie im Polaroid-Style verwendet und ein wenig drum herum "embellisht".

Die erste Seite: links ist ein Kuvert, in dem die Karte mit den Glückwünschen zur Geburt war, rechts ist das Bild, das ich von den frischgebackenen Eltern bekommen habe.




Für diese Seite hatte ich auch noch zwei Fotos des Babys zur Verfügung gehabt, für die nächsten Layouts war dann die Kreativität der Eltern gefragt.


Den Platz für das Einkleben der Fotos habe ich sozusagen vorgegeben.


Einige Seiten haben versteckte Tachen wie hier rechts, wo man noch mehr Fotos einkleben kann.



...und in jedem Blatt war eine herausziehbare Seite versteckt. Hier sieht mann leider nur die Reiter, an denen man die Seite herausziehen kann.

Diese versteckten Seiten sind dazu gedacht, dass man hier die Fotos einklebt, die nicht jedermann sehen sollte.



 
Rechts habe ich zwei Taschen eingebaut, in denen 12 Tags eingesteckt werden. Ein Tag steht für enen Lebensmonat des Kindes, auf dem die Eltern ihre persönliche Notizen machen können.



In dem großen Album hatte ich einen mini Minialbum versteckt:




Und endlich die letze Seite mit Möglichkeit für mehrere Fotos.


                                                         Liebe Grüße
                                                            Natascha